FDP befragt Passanten zu lokalen Themen
zurück
 
     
  BENSHEIM. Jedes Jahr in der Osterzeit holt die Bensheimer FDP die Meinung der Bürger zu einigen aktuellen kommunalpolitischen Themen ein. Dazu führt sie am Samstag (27.) von 9.30 Uhr bis 13.30 Uhr wieder mit einem Infostand vor dem Esprit am Marktplatz eine entsprechende Aktion durch.

Die Freidemokraten befragen dabei die Passanten zu den Punkten Abschaffung Straßenbeiträge, mehr Innenstadtparkplätze, Zufriedenheit mit Sauberkeit und Sicherheit, Präsenz der Ordnungskräfte, Fahrradfahren in der Fußgängerzone, mehr Wohngebiete am Stadtrand sowie zur Verkehrslenkung im Stadtgebiet, wobei die Befragten bei Zustimmung einen blauen und bei Ablehnung einen roten Punkt auf einer Tafel kleben können.

Zudem kann jeder in eine Liste die Geschäfte und gastronomischen Betriebe eintragen, die persönlich vermisst werden. Die Punkte Bürgerhaus und Haus am Markt haben die Freien Demokraten nach eigenen Angaben bewusst ausgespart, da in beiden Fällen Fakten geschaffen worden seien.

Die Teilnehmer bekommen für das Mitmachen ein Blumentöpfchen für Garten oder Balkon als kleine Belohnung.

Die Ergebnisse der Passantenbefragung werden wieder veröffentlicht und dienen Vorstand und Fraktion der FDP zur Einschätzung der Stimmung in der Bevölkerung und der eigenen Positionen zu den jeweiligen Themen. Red

© Bergsträßer Anzeiger, Freitag, 26.04.2019

 
 
 
 
diese Meldung drucken
zurück