Kandidaten für Schönberg
zurück
 
     
  Schönberg. "Schönberger für Schönberg" (SfS) - das ist das Motto und der Name der Wählergemeinschaft, die sich in den vergangenen fünf Jahren im Ortsbeirat im Interesse des Stadtteils und seiner Bürger engagiert hat. Im Frühjahr läuft die fünfjährige Wahlperiode dieses Gremiums ab. Die Kommunalpolitiker müssen sich am 6. März 2016 erneut dem Wählervotum stellen.

Mit Johanna Frey, Klaus-Peter Koch, Michael Lortz (Ortsvorsteher), Anja Schmitt (Bild), Rita Schuh (stellvertretende Ortsvorsteherin), Klaus Schulz und Rudolf Volprecht wollen die bisherigen Ortsbeiratsmitglieder ihre erfolgreiche Arbeit auch in den kommenden fünf Jahren fortsetzen.

Sie werden ebenso wieder kandidieren wie Georg-Gustav Kühn und Holger Steinert, die auch auf der gemeinsamen Liste der Wählergemeinschaft stehen. Weitere Mitstreiter willkommen

Bis zur Abgabefrist des Wahlvorschlags am 28. Dezember würde sich die Wählergemeinschaft Schönberger für Schönberger über weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter freuen. Die nächste Zusammenkunft, bei der die Kandidatenliste endgültig aufgestellt werden soll, ist am Montag, 30. November, ab 19 Uhr im Haus am Dorfplatz.

Bürger, die sich engagieren möchten, sind willkommen. "Für Interessierte, die, sich dem Gremium anschließen möchten oder weitere Fragen zur Kandidatur haben, stehen wir als Ansprechpartner gerne zur Verfügung", so der amtierende Ortsvorsteher Michael Lortz. js

© Bergsträßer Anzeiger, Samstag, 14.11.2015

 
 
 
 
diese Meldung drucken
zurück